Vinothek Bassermann Jordan

Top 10 | Sekt Rosé ohne Jahrgang

Diese Rosésekte decken ein ganz breites Spektrum ab: Von feiner Eleganz und kühler Zartheit bis hin zu expressiver Wildheit und dunkler Molligkeit ist alles dabei. Und wir sind dabei fast in ganz Deutschland unterwegs.

Platz 1

Geheimer Rat Dr. von Bassermann- Jordan,
Pinot noir „Margrit“ brut
29,90 €

Platz 2

Schlossgut Liebieg,
Liebieg Pinot brut
15,00 €

Platz 3

Weingut Keller Worms-Pfiffligheim,
Spätburgunder brut
12,50 €

Top 10

Weingut Dr. BaumannMuskat-Trollinger „IMPULS rosé“ extra trocken12,90 €
Weinhaus BoessneckResolut Rosé brut28,00 €
Weingut Familie ErbeldingerSpätburgunder trocken10,90 €
Weingut Korrell JohanneshofCuvée brut nature16,00 €
Weingut ManzPinot Meunier brut nature13,80 €
Weingut VOLSVOLS Grand Rosé brut15,00 €
Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth„Hommage 1836“ Rosé extra trocken14,90 €

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan/Hans Georg Merkel, Sekthaus Raumland: Oliver Rüther, Klaus Gamber

Ähnliche Artikel

Top 10 Sekt | Perlende Preziosen

Top 10 Sekt | Perlende Preziosen

Diese Sekte sind wahrhaftige Festtagsweine und werden auch erfahrene WeinkennerInnen faszinieren. Sie haben alle ein langes Hefelager durchlaufen und präsentieren sich spannungsvoll und elegant.

Top 10 Sekt | Allrounder

Top 10 Sekt | Allrounder

Diese Weine haben die Gault&Millau-VerkosterInnen durchweg begeistert: Sie haben Charme und Anspruch zugleich und passen ebenso gut zum ausgiebigen Brunch wie zu Vanillekipferl & Co. am Nachmittag.